Die Ängste unserer Mitglieder und der wachsende Unmut unserer Basis sind der Grund für unsere Kampagne. Ich habe selber einen Spenglereibetrieb und die ganze Gebäudetechnik- und Baubranche leidet unter der aktuellen Situation. Es kann nicht sein, dass die BKW Ingenieur- und Installationsbüros aufkauft und gleichzeitig mit den erworbenen Planungsbüros auch noch die Ausschreibungen macht. Das jüngste, konkrete Beispiel für diese Doppelrolle der BKW ist das Wasserkraftwerk Färdabach im Lötschental. Hier reichte die BKW nicht nur eine Offerte für den Bau des Kraftwerks ein, sondern prüfte als Planungsfirma im Auftrag der Bauherrschaft auch gleich sämtliche Konkurrenzofferten.