Fachhochschulen

Verschiedene Fachhochschulen bieten Planungs- und Architekturleistungen an, welche nicht als Studienobjekt deklariert sind, sondern als professionelle Dienstleistung.

 

Das ist Sache: Verschiedene Fachhochschulen bieten Planungs- und Architekturleistungen an, welche nicht als Studienobjekt deklariert sind, sondern als professionelle Dienstleistung.

 

Das finden wir problematisch: Die von Studenten ausgeführten Arbeiten erreichen wegen des fehlenden Wissens und der fehlenden Erfahrung nicht das Niveau eines privaten Beratungs- oder Ingenieurbüros.
Die reduzierten, aber nahe bei den Marktpreisen liegenden Ansätze konkurrenzieren die privaten Planungsbüros. Die Resultate der „Studien“ werden zudem den Medien angeboten und erwirtschaften so vermeintlich zusätzliche Wertschöpfung. Die Resultate sind allerdings oft wenig realistisch und lösen entsprechenden Unwillen aus. Die Fachhochschulen verfügen über eine staatlich subventionierte Infrastruktur, die Studenten arbeiten ohne Gehalt. Studien, ausgeführt durch Studierende, sowie professionelle Dienstleistungen, welche durch erfahrene und voll ausgebildete Fachkräfte erbracht werden, sollten besser unterschieden werden.

Bleiben Sie mit Berner KMU auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt

Komitee „Fair ist anders“
Technikumstrasse 14 
Postfach 1314 
3401 Burgdorf

Tel 034 420 65 65 
Fax 034 423 07 32
info@bernerkmu.ch

© 2017 Berner KMU PME Bernoises